DATENSCHUTZHINWEISE

Gemäß EU - Datenschutz-Grundverordnung ( DSVGO)


Die beschlossene Datenschutzgrundverordnung soll ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch schützen. Um dieses Ziel zu erfüllen haben wir in unserem Unternehmen Regeln eingeführt im Umgang mit Ihren Daten und die Mitarbeiter entsprechend geschult. Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihren personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte.

1. Verantwortlicher im Unternehmen im Sinne der DSVGO ( Inland und EU)

Dipl.Ing. Axel Gläß, Hartstr. 15, 82110 Germering

Tel.: (089) 89 40 47 40

Fax: (089) 89 40 47 41

E-Mail: info@hv-glaess.de

2. Welche Quellen werden genutzt und welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses von unseren Kunden erhalten und die wir zur Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistung zur Erfüllung benötigen. Diese Daten haben Sie uns zur Verfügung gestellt, bzw wir haben diese bei der Übernahme der Verwaltung den Unterlagen, die uns von der Vorverwaltung zur Verfügung gestellt worden sind entnommen. Verbrauchsdaten im Sinne der Heizungs- und Warmwasserkostenabrechnung werden uns vom Wärmemessdienstleister, der für Ihre Liegenschaft zuständig ist zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen unserer Tätigkeit als Immobilienverwalter verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

Name, Vorname, Adressen, Lage Ihres Objekts (Wohnung, Garage, etc), Miteigentumsanteile, Zahlungs- informationen, Bankverbindung Verbrauchsdaten der Heizungs- und Warmwasserkostenabrechnung und soweit mitgeteilt Telefonnummer und E-Mail Adresse.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte (Anfragen), können zusätzlich zu den vorgenannten Daten weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden, sofern Sie uns diese zur Verfügung stellen z.B Informationen über Datum, Anlass und Ergebnis des Kontaktes (der Anfrage). Dies gilt entsprechend auch für die Nutzung eines möglichen zukünftigen digitalen Serviceportals.

3. Dauer der Datenspeicherung

Die Speicherung der Daten erfolgt zur Erfüllung und Abwicklung der uns erteilten Aufträge oder der handels- und steuerrechtlichen Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. nach Ablauf der relevanten Fristen werden die entsprechenden Daten gesperrt oder gelöscht. Wird die Verwaltertätigkeit beendet oder scheiden Sie aus der Eigentümergemeinschaft aus werden Ihre Daten gelöscht.

4. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Tätigkeit als Immobilienverwaltung,

a) zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem Verwaltervertrag (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO)

b) aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1c DSGVO) aus den Vorgaben der gesetzlichen Anforderungen des Wohnungseigentumsgesetzes und der damit verbundenen Rechtsprechung. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt vor allem zur Erfüllung der Anforderungen der Teilungsordnung / Gemeinschaftserklärung.

c) im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs. le DSGVO). Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns, Dritten oder im öffentlichen Interesse.

Beispiele hierfür sind:

Abwicklung von Versicherungsfällen

Abwicklung von Rechtsstreitigkeiten

Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, Verhinderung oder Verfolgung von Straftaten


5. Wer erhält ihre Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.

Auch von uns eingesetzte Dritte können zu diesen Zwecken Daten erhalten, um die übertragenen vertraglichen Aufgaben zu erfüllen. Empfänger personenbezogener Daten in diesem Sinne können z.B. sein:

- Dienstleister (Handwerker, TÜV-Unternehmen, Versicherungsunternehmen, Rechtsanwaltskanzleien, Ingenieurbüros )

- Auftragsverarbeiter (Serviceportalbetreiber, Wärmemessdienstleister, IT-Service-Provider, Banken, Aktenvernichter)

6. Übermittlung der Daten in ein Drittland

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU findet nur statt, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. Übermittlung an Wohnsitzadresse im Drittland).

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben nach Artikel 15 DSGVO das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO), Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Sperrung (Artikel 18 DSGVO) oder Löschung (Artikel 17 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der zur Geschäftsabwicklung vorgesehenen Datenspeicherung. Bitte wenden Sie sich dazu an den Datenschutzbeauftragten. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (gemäß Artikel 77 DSGVO).

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

8. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten zwingend erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrags ablehnen oder einen bestehenden Vertrag beenden müssen.

9. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Artikel 6 Abs. 1f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formlos an den Datenschutzbeauftragten der Hausverwaltung Gläß GmbH erfolgen.

10. Externe Dienstleister

Im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten bedienen wir uns zum Teil externer Dienstleister, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Diese nutzen wir für folgende Services:

  • etg24 GmbH, die Online-Kundenportale von etg24 werden zur Verwaltung von Immobilien in der täglichen Arbeit eingesetzt.

Mit den externen Dienstleistern haben wir datenschutzrechtskonforme Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Diese Dienstleister sind in diesem Zusammenhang an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert.